FR | DE

Für Menschen ab 60 Jahren gibt es eine Jahreskarte.

Die „Seniorekaart“ wird an alle Personen ausgestellt, die das Alter von 60 Jahren erreicht oder überschritten haben.

Zur Ausstellung der „Seniorekaart“ muss auf einem besonderen Formular ein entsprechender Antrag gestellt und zusammen mit dem Personalausweis und einem aktuellen Passbild vorgelegt werden. Die „Seniorekaart“ wird von der Mobilitätszentrale sowie an den Schaltern von CFL, AVL (Luxemburger Stadtverkehrsbetriebe) und TICE (kommunaler Verkehrsverbund des Kantons Esch) ausgestellt.

Die Jahreskarte für Senioren gilt für eine unbegrenzte Anzahl von Fahrten ab dem auf der Karte angegebenen Datum bis zum gleichen Tag des Folgejahres.

Die Jahreskarte für Senioren gilt nur in der 2. Klasse.

Sie gilt nicht für grenzüberschreitende Fahrten.

 

WEITERE INFORMATIONEN:

Mobilitéitszentral (Mobilitätszentrale)
Call-Center

 24 65 24 65

ÖFFNUNGSZEITEN:
montags bis freitags von 7.00 bis 19.00 Uhr,
samstags, sonntags und feiertags von 8.00 bis 19.00 Uhr

Hier erhalten Sie Informationen und Beratung zum öffentlichen Personenverkehr und zu alternativen Fortbewegungsarten zum Privatwagen. Das Call-Center nimmt ebenfalls Anregungen, Beschwerden und Fragen entgegen.

Schalter der Mobilitätszentrale im Hauptbahnhof in Luxemburg
ÖFFNUNGSZEITEN:
montags bis freitags von 7.00 bis 20.00 Uhr,
samstags und sonntags und feiertags von 8.00 bis 20.00 Uhr

Schalter der Mobilitätszentrale Belval
ÖFFNUNGSZEITEN:
montags bis freitags von 7.00 bis 19.00 Uhr
Internet: www.mobiliteit.lu