Zentralisierte Website zum Coronavirus (Covid-19)

Hier finden Sie alle Informationen rund um Covid-19: Empfehlungen nach Bereichen, Formulare, Nachrichten, Informationen für Unternehmen und Grenzgänger, einen Raum für Gesundheitsexperten, FAQ sowie eine Mediathek.

FR | DE

Die Gemeindeverwaltungen sind die ersten Ansprechpartner für Bürger, die sich über lokale Dienste und Einrichtungen für Senioren informieren möchten. Informationen sind im Prinzip bei den Gemeindesekretariaten erhältlich.

In den Verantwortungsbereich der Gemeinden fällt die Organisation von zwei besonderen Diensten: den Essen-auf-Rädern-Diensten sowie den externen Notrufdiensten.

Außerdem kann die Gemeindeverwaltung Auskunft zu den Dienstzeiten des Sozialdienstes der Gemeinde oder des zuständigen Sozialamts geben.

Darüber hinaus haben viele Gemeinden Zusammenarbeitsvereinbarungen mit Nachbarschaftsdiensten geschlossen, so dass ältere Mitbürger Leistungen wie z.B. Schneeräumen auf Bürgersteigen oder kleine Reparaturen usw. in Anspruch nehmen können.

Am Gemeindeleben interessierte Menschen können sich zudem in einer beratenden Kommission engagieren. Diese Kommissionen unterbreiten dem Gemeinderat, dem Gemeindevorstand (collège échevinal) und dem Bürgermeister nach Beratung und unter Berücksichtigung ihres Aufgabenbereichs Stellungnahmen zu den ihnen vorgelegten Angelegenheiten. Im Allgemeinen verfügt jede Gemeinde über eine Kommission, die sich mit der Situation älterer Menschen befasst.

Neben den durch das Gesetz über das garantierte Mindesteinkommen geschaffenen Rechten unterliegt die Sozialhilfe in Luxemburg dem Gesetz vom 18. Dezember 2009 über die Sozialhilfe. Diese Gesetzgebung schafft ein Recht auf Sozialhilfe.

Die Sozialhilfe gewährleistet, dass alle bedürftigen Personen Zugang zu Gütern und Dienstleistungen haben, die ihrer jeweiligen Situation angepasst sind.

Ziele der Sozialämter sind u.a.:

  • Beratung und Information über die Sozialmaßnahmen und finanziellen Beihilfen, auf die jeder Betroffene Anspruch erheben kann,
  • Erledigung von Verwaltungsvorgängen, damit jeder Betroffene die entsprechenden Sozialleistungen oder finanziellen Beihilfen auch erhalten kann,
  • Erleichterung des Zugangs zu Kommunikationsmitteln und soziokulturellen Aktivitäten,
  • Betreuung und Beratung im Umgang mit schwierigen Situationen,
  • Bewilligung von Sachleistungen,
  • weitestmögliche Übernahme der vom Vormundschaftsrichter beschlossenen Vormundschaften,
  • Veranlassen, dass eine Notunterkunft bereitgestellt wird,
  • Übernahme der Versicherung gegen Krankheit, Behinderung oder Alter bei nichtversicherten Menschen.

Die Kontaktdaten des für die Wohnsitzgemeinde zuständigen Sozialamtes sind bei dem betreffenden Gemeindesekretariat erhältlich und finden sich auf der nachfolgenden Liste.

Sozialamt

Gemeinde

Tel.

Beaufort

Beaufort, Bech, Berdorf, Consdorf und Reisdorf 

 26 87 60 54 

Bettembourg

Bettembourg, Frisange et Roeser 

 26 51 66-51 bis 54 

Contern

Contern, Sandweiler, Schuttrange und Weiler-la-Tour

 27 69 29-1 

Differdange

Differdange 

 58 77 11 550 

Dudelange

Dudelange 

 51 61 21-1 

Echternach

Echternach, Rosport 

 26 72 00 91 

Esch/Alzette

Esch/Alzette 

 54 73 83-222 und 223 

Ettelbruck (Nordstadt)

Bettendorf, Bourscheid, Colmar-Berg, Diekirch, Erpeldange, Ettelbruck, Feulen, Mertzig und Schieren 

 26 81 91-380 

Grevenmacher

Biwer, Flaxweiler, Grevenmacher, Manternach, Mertert, Mompach und Wormeldange 

 26 70 50

Hesperange

Hesperange 

 26 36 18 58 

Hosingen (Resonord)

Clervaux, Eschweiler,
Parc Hosingen, Kiischpelt, Putscheid, Tandel, Troisvierges, Vianden, Weiswampach und Wincrange 

 27 80 27 

Junglinster (Centrest)

Betzdorf, Junglinster und Niederanven 

 77 03 45-1 

Käerjeng

Käerjeng 

 50 05 52 383 

Kayl

Kayl, Rumelange 

 56 66 66 276 

Larochette

Aernzdallgemeng, Fischbach, Heffingen, Larochette, Nommern und Waldbillig 

 26 87 00-23 

Luxembourg

Luxembourg 

 4796-23 58 

Mamer

Bertrange, Dippach, Kehlen, Kopstal, Leudelange, Mamer und Reckange-Mess 

 26 11 37-1 

Mersch

Bissen, Boevange/Attert, Lintgen, Mersch et Tuntange 

 26 32 58-1 

Mondercange

Mondercange 

 55 05 74-85 und -86

Mondorf

Dalheim Mondorf-les-Bains 

 23 60 55 62 

Pétange

Pétange 

 26 50 83-20 bis 24

Rédage (Oscare)

Beckerich, Ell, Grosbous, Préizerdaul, Rambrouch, Rédange, Saeul, Useldange, Vichten und Wahl 

 26 62 10 55-1 

Remich

Bous, Lenningen, Remich, Schengen, Stadtbredimus, Waldbredimus 

 26 66 00 37 

Sanem

Sanem 

 59 30 75 896 

Schifflange

Schifflange 

 26 54 52 423 

Steinfort

Garnich, Hobscheid, Koerich, Septfontaines et Steinfort 

 26 30 56 38 

Steinsel (Osstelo)

Lorentzweiler et Steinsel 

 33 21 39-1 (Steinsel)
 33 72 68-1 (Lorentzweiler) 

Strassen

Strassen 

 
 31 02 62 477

Walferdange

Walferdange 

 33 01 44 224 oder
 33 01 44 279 oder
 33 01 44 230

Wiltz

Boulaide, Esch-sur-Sûre, Goesdorf, Lac de la Haute-Sûre, Wiltz und Winseler 

 26 95 21